C2C Kongress Lünneburg "Schwerpunkt Bau" 20.-21.10.17 

Interview Ralf Klos auf dem C2C Kongress mit Erwin Thoma (Holz 100) 

 

Neues Uni Gebäude Leuphana Lünneburg Daniel Libeskind

Wir waren dabei mit dem Cradle to Cradle e.V. in Essen und Rathaus Venlo  September 2017

Cradle to Cradle Prof. Michael Braungart in Rheine

Leserbrief zum Cradle to Cradle Vortrag Prof. Michael Braungart EWG/ TAT

Cradle to Cradle mehr als Mode

Es hat uns außerordentlich gefreut, daß es endlich gelungen ist Prof. Michael Braungart nach Rheine ins TAT (Transferzentrum für angepaßte Technologien) am 17.11.15 zu bekommen. Bei der gelungenen Veranstaltung und den eindrucksvollen und pointierten Ausführungen von Prof. Michael Braungart ist wohl jedem Zuhörer klar geworden wie wichtig und notwendig ein konsequentes Umdenken und Neugestalten hin von der Einbahnstraße Wegwerfgesellschaft zur echten Kreislaufwirtschaft ist. Leider blieb keine Zeit mehr für Nachfragen und anschließende Diskussion für Umsetzungsmöglichkeiten in unserer Stadt und Region. Dabei gibt es Welt - ,Europa- und gerade bei unseren Nachbarn in Holland zahlreiche Beispielhafte Projekte, die u.a. auch große EU – Fördermittel erhalten.

Cradle to Cradle (,‚Von der Wiege bis zur Wiege") ist ein Designkonzept, das die Natur zum Vorbild hat. In der Natur sind alle Produkte eines Stoffwechsel-Prozesses für einen anderen Prozess von Nutzen. Jedes Produkt, mag es auch noch so sehr als Abfallprodukt erscheinen, ist nützlich. Produkte mit dem Cradle to Cradle Designkonzept funktionieren genauso. Sie sind darum eine wichtige Antwort auf die drängendsten Herausforderungen der heutigen Zeit. Sie werden im Hinblick auf ihren gesamten Produktzyklus entwickelt. Stoffströme für sämtliche Güter zirkulieren in technischen oder biologischen Kreisläufen. Ein T-Shirt zum Beispiel, dessen Produktionsprozesse keine schädlichen Bestandteile enthalten und das biologisch abbaubar ist, kann kompostiert werden. Es geht in den biologischen Kreislauf zurück und ist ein biologischer Nährstoff. In einem technischen Kreislauf können Materialien zirkulieren Voraussetzung dafür ist, dass Produkte sich wieder in ihre Bestandteile zerlegen lassen und dadurch technische Nährstoffe für Folgeprodukte werden. Hinter dem Cradle to Cradle Designkonzept steht eine umfassende Verbesserung der Produkte. In Cradle to Cradle Qualität sind Produkte: • hochwertiger und praktischer für den Nutzer

• gesünder für alle, die mit dem Produkt in Berührung kommen

• von Vorteil für Umwelt und Wirtschaft

Das Cradle to Cradle Designkonzept basiert auf drei innovativen Prinzipien:

• Jedes Produkt ist so konzipiert, dass es ein Nährstoff für

ein anderes Produkt ist (Abfall = Nahrungsmittel)

• Jedes Produkt wird erzeugt durch die ständig vorhandene Kraft der Sonne

• Jedes Produkt trägt zur Vielfalt bei - sei es im Hinblick auf Konzept, Kultur oder Biodiversität

 

Jetzt gilt es diesen zukunftsweisenden Ansatz auch in unserer Stadt und Region umzusetzen und Mitstreiter auf allen Ebenen zu finden. Wir haben am Veranstaltungstag dazu einen Infostand aufgebaut und präsentieren diesen jetzt ständig im FAIR – SOLAR – AKTIV – HAUS / WELTLADEN Rheine mit dem Cradle to Cradle e.V.

Ein guter Ansatz in unserer Stadt wären die Konversionsflächen der Bundeswehr die demnächst zur Überplanung / Neukonzeptionierung anstehen (Beispiel BIZZ nach C2C Bielefeld). Hier werden wir auch bei den Planungswerkstätten die C2C Ideen einbringen. Auf eine zukunftsweisende Zusammenarbeit und Mitstreiter freuen sich.

 

Ralf Klos, Silke Puteanus, Norbert Marx                                                              Rheine, 18.11.2015

 

Ralf Klos, Hansaallee 17, 48429 Rheine, Tel. : 05971 – 64436, email: klos.ralf@osnanet.de

 

Ganze Landesregierungen hier Baden Württemberg sind bereits auf dem Weg:

 

 Auf die Rückfrage, ob sich die Landesregierung vorstellen könne, dass BaWü ein C2C-Bundesland wird, antwortete der Staatssekretär der Finanzen Peter Hofelich sinngemäß: Wir finden das C2C-Konzept unterstützenswert, beschäftigen uns auf wissenschaftlicher Ebene gerade noch tiefergehend damit und werden es bei den Landtagswahlen 2016 in das Regierungsprogramm mit aufnehmen.

(Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart)

Cradle to Cradle Kreisläufe

Aktuelles

DO 14.3.19 "Energiewende selber machen" VHS Hörstel

Wir sind dabei Bauen & Wohnen Münster 15.- 17.3.2019 Halle Münsterland Ökobaunetzwerk Stand M 101 Vortrag So. 16.15 "Mehr Wohnkomfort - weniger Energieverbrauch im Altbau"

Wir waren dabei "Green World Tour Münster 5. - 6. Oktober 2018" Mensa Coesfelder Kreuz

Wir waren dabei

09.06.18  11 - 18 Uhr Münster Rathausplatz "Tag der Nachhaltigkeit" Stand mit dem Ökobaunetzwerk Münsterland & C2C

21.12.17 Auszeichnung als Klimabotschafter

Klimabotschafter
MV 281217 Klimabotschafter3.pdf
PDF-Dokument [8.6 MB]

17.12.17 Brennstoffzellenheizung im Wohnhaus

Brennstoffzellenheizung
MV 281217 Brennstoffzelle 4 oh.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-muensterland/video-energie-durch-brennstoffzelle-im-einfamilienhaus-100.htm

22.2.18 19 Uhr VHS Hörstel Vortrag "Altbausanierung - Energieberatung - Energieausweis" Schulzentrum Hörstel Dipl. Ing. Ralf Klos

21.10.17 Interview C2C Kongress Lüneburg Ralf Klos mit Erwin Thoma (Holz 100) Siehe Video

17.10.17  19 Uhr VHS Hörstel Vortrag "Feuchteschäden vermeiden" Schulzentrum Hörstel

So. 3.9.17 Kinder & Umweltfest Hof Jüdefeld 11- 18 Uhr MS Gasselstiege 115 

Ökobaunetzwerk Münsterland C2C e.V.

Klima Expo NRW Sa. 8.7.17 Radtour Rheine 11 Uhr Johannes Gemeinde Sternstraße

12 Uhr Weltladen FAIR-SOLAR - AKTIV- HAUS 14 Uhr TAT

Tage der Nachhaltigkeit Münster 8. - 10. Juni

9. Juni  15:15 Vortrag " Nachhaltiges Bauen im Cradle to Cradle Prinzip"  Ralf Klos Ökobau Münsterland im Neben` an Warendorfer Str. 45 -47  48145 Münster

10. Juni Markt der Möglichkeiten Servatiplatz Stand 17 Ökobau - Münsterland e.V.  11-18 Uhr

24.-26.3.17 Bauen & Wohnen Münster

Münsterlandhalle M101 wir sind dabei Ökobaunetzwerk Münsterland

25.3.17   16.15 Uhr Vortrag "Mehr Wohnkomfort-Weniger Energieverbrauch" Halle Süd

26.3.17  16.15 Uhr Vortrag " Dämmen aber richtig" Halle Süd

 

Fr. 2.12.16  19 Uhr FAIR-SOLAR-AKTIV-HAUS  Ökobaunetzwerk Münsterland Vortrag Cradle to Cradle Projekt Comuna Futura

Mi. 2.11.16 19 Uhr Altersgerecht umbauen - Wohnkomfort für alle! VHS Rheine Josef Winkler - Zemtrum

Do. 17.11.16   17 Uhr Cityshop Münster Stadtwerke

"Sanierungsstau im Bau"

22.6.16 Woche der Sonne " Solarnutzung" 18 Uhr Dorenkamp Stadtteilbüro 

13.2.16 Wiedereröffnung nach Renovierung mit viel Temperament und Gottes Segen  Weltladen/ Ausstellung Klos

17.11.2015 

8. Unternehmertag Klimaschutz - Wirtschaftlich Prof. Michael Braungart Cradle to Cradle an unserem Infostand TAT Rheine

Stand Klimapilgern Gempthalle

Woche der Sonne Sa. Aktionstag in Elte

Bürgermeisterin auf unserem Messestand

Zeitungsartikel Veranstaltung Ochtrup

Energieberatung Haustechnik Stadtwerke/ VHS Ochtrup
-WN-Produktion-2013-10-12-oc-oco-Artikel[...]
PDF-Dokument [200.2 KB]

Ergänzungskredit Heizung Neu KfW

Studie belegt ohne Energieberatung zahlt man drauf !

Bauqualität sichern mit Förderung !

50 % Zuschuss für Baubegleitung

Wir informieren!

Ihr Effizienzhaus Experte vor Ort.

 

Ihr Passsivhaus- Planer vor Ort

Passivhausplaner

KFW führt Förderung von Einzelmaßnahmen wieder ein

Presseartikel VHS Veranstaltung Ochtrup März 2012
Presse 06.03.2012 Ochtrup VHS Klos.pdf
PDF-Dokument [194.7 KB]
KFW Pr 4.1.11
001_D_PB_Programmaenderungen.pdf
PDF-Dokument [61.0 KB]

Wir waren dabei ! Westfalenschau 21 u. 22. April

In stillem Gedenken an Japan  Jahre danach Leiden nehmen immer noch zu Gefahr immer noch nicht gebannt

Neuer Internetauftritt
Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen und Projekte.

Alle Meldungen

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

 

Telefon +49 5971 64436 

Fax +49 5971 805704

E-Mail klos.ralf@osnanet.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt